Category Archives: quasar gaming

China formel 1

china formel 1

Beim Großen Preis von China in der Formel 1 drohte Sebastian Vettel anfangs eine Strafe. Vor dem Start stellte der Deutsche seinen Ferrari. Das Wichtigste in Kürze: Formel - 1 -Pilot Lewis Hamilton hat den Großen Preis von China gewonnen. Der britische Mercedes-Fahrer verwies am. Nach dem Auftaktsieg von Sebastian Vettel in Australien schlägt Lewis Hamilton in China zurück. Der Mercedes-Pilot fährt fehlerlos und.

Video

Formel 1 China Siegerehrung 2017 china formel 1

China formel 1 -  der sich

Aber bei solchen Bedingungen kannst du leicht strategische Fehler machen. Der viermalige Weltmeister fuhr einen starken Grand Prix und eroberte Platz zwei zurück , nachdem er im Zuge der Wechsel von Intermediates auf Trockenreifen zunächst auf Rang sechs zurückgefallen war. Irre, der Niederländer ist Vierter - und geht soeben an Räikkönen vorbei! Einen Vorwurf macht er seinem Team nicht: Toro-Rosso-Pilot Carlos Sainz traute sich als einziger, auf Supersofts zu starten. Hamilton fand es spannend. Mercedes hat einiges an Motoren-Know-How an Ferrari und Renault transferiert - sonst hätte Ferrari nicht so schnell ein absolut konkurrenzfähiges Tirbewerk auf die Beine stellen können. Beide kamen ohne Probleme vom Akkord-Service zurück auf die Piste. Hamilton ist langsam im Rennmodus. Die ganze Zeit, die Strecke zu beobachten und auf die Reifen zu achten, das war schwierig. Es war sein excel wenn formel Erfolg auf der Piste vor den Toren von Schanghai, der Und jetzt warte ich auf die Vettel-Fans, die mir erklären wollen, dass Vettel schneller ist aber Pech hatte, dass Mercedes eben ein besseres Auto hat usw. Nach Vettels Sieg zum Start liegt Hamilton in China vorne.

0 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *